Einer geht noch – Hörbuch

Uwe Voss, bekannt als Vossibär, hat als einer der ersten Diskjockeys die deutsche Disko-Szene entscheidend geprägt und über 30 Jahre darin mitgemischt. Mit diesem Hörbuch nimmt er uns mit auf eine schräge Zeitreise – von den Anfängen in den 60ern bis weit in die 90er Jahre. Seine Erlebnisse mit Prominenten und Originalen „vor, hinter, neben und manchmal auch unter dem Plattenteller“ sind spannend und skurril. Uwe Voss lässt in seinen Geschichten eine Ära aufleben, die so bunt und schrill war, wie die Mode dieser Zeit, mit hautengen Glitzerhemden, Schlaghosen und Plateauschuhen. Vossis Auftritte in Hamburger Kultschuppen wie „Cleo“ oder  „Fürstenhof“, seine norddeutschen Beach-Parties und Oktoberfeste sind legendär. Ab 1983 trat Vossi dann regelmäßig an Bord der TT-Line auf. Ob Marianne Rosenberg, Otto oder Roy Black, ob Scott McKenzie oder The Mamas and the Papas, Uwe Voss kannte die Stars nicht nur vom Plattenteller, sondern auch persönlich.

Parallel zu Vossis Erzählungen beleuchtet die Journalistin Susan Tratz, was die Menschen in den jeweiligen Zeitabschnitten politisch und kulturell bewegte: Während zum Beispiel 1969 Neil Armstrong als erster Mensch den Mond betrat, tanzte die deutsche  Jugend begeistert zu Barry Ryans „Eloise“ oder übte den ersten „Klammerblues“ zu Presleys „In the Ghetto“.

Unweigerlich tauchen die Zuhörer bei den lebendigen Geschichten und Berichten in ihre eigenen Erinnerungen ab. Denn Disko-Abende, ganz gleich ob im dörflichen Jugendzentrum der 60er oder in der Großraum-Dizze der 80er Jahre gehörten zum Freizeitprogramm der meisten deutschen Jugendlichen einfach dazu.

Hörbuch Doppel-CD erhältlich für 9,80 Euro Freundschaftspreis bei: