Sülfeld Schuldenfrei: 1.2 Millionen Euro Schulden abgebaut

Stellten sich auf dem Diskussionsabend den Fragen der Gäste. (vlnr.) Kreistagskandidat Uwe Voss, Bürgermeister Volker Bumann,  Thomas Ahfeldt (Finanzausschuss) und Karl Heinz Wegner (Bürgermeisterkandidat für Sülfeld).

Stellten sich auf dem Diskussionsabend den Fragen der Gäste. (vlnr.) Kreistagskandidat Uwe Voss, Bürgermeister Volker Bumann, Thomas Ahnfeldt (Finanzausschuss) und Karl Heinz Wegner (Bürgermeisterkandidat für Sülfeld).

Sülfeld – Eine stolze Bilanz kann Volker Bumann und seine Team in Sülfeld vorweisen. In den 10 Jahren seiner Amtszeit als Bürgermeister wurden in Sülfeld  1,2 Millionen Euro Schulden abgebaut und  trotzdem sinnvoll investiert. Sülfeld ist unter dem Strich schuldenfrei „Eine tolle Leistung und beispielhaft für die Kreispolitik“, sprach Kreistagskandidat Uwe Voss auf dem Diskussionsabend im  Feuerwehrhaus Sülfeld seinen Parteifreunden  seinen Respekt aus.

Uwe Voss weiß wovon er bei kommunalen Finanzen  redet. In seiner Zeit als Vorsitzender im Finanzausschuss des Amtes Itzstedt  (2003-2008) war es  gelungen, die finanziellen Abgaben der Gemeinden an die Amtsverwaltung von 21,70 % auf 17,35% schrittweise zu senken. Es verblieb mehr Geld in den Gemeinden. Auch ein gutes  Beispiel für den Kreis Segeberg.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Uwe Voss diese Woche gleich 2x in Sülfeld

Angelika Hahn-Fricke und Uwe  voss

Angelika Hahn-Fricke und Uwe voss

Sülfeld – Gleich 2x haben die Sülfelder die Möglichkeit in dieser Woche ihren Kreistagskandidaten zu treffen.

Am Dienstag,  5. März lädt der CDU Ortsverband  zu einem Diskussionsabend mit anschließender Diskussion  um 19.30 Uhr ins Feuerwehrhaus nach Sülfeld ein.  Neben dem Gespräch mit Uwe Vos stehen der Fußweg Borstel-Sülfeld, der Haushalt 2013 und der Diskussionsstand LED-Lampen in der Gemeinde auf der Tagesordnung der Sülfelder Christdemokraten.

Am Freitag, 8. März wird der Kreistagskandidat um 20 Uhr auf der Jahreshauptversammlung im Jugendraum an der Sporthalle  sich unter dem Titel   „Zukunft fängt zu Hause an“ an die Sülfelder wenden. Als weiterer Gast  berichte der Landtagsabgeordnete Dr. Axel Bernstein über „Aktuelles aus dem Landtag“. Angelika Hahn-Fricke, die  Kreisvorsitzende der Frauen Union wird die ihre Vereinigung vorstellen. Außerdem sind einige Positionen im Sülfelder CDU Vorstand neu zu besetzen.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Flohmarkt in Nahe ein voller Erfolg

Flohmarkt-WEB

Doris Gatermann und Uwe Voss freuen sich über den Flohmarkt-Erfolg

Doris Gatermann und Uwe Voss freuen sich über den Flohmarkt-Erfolg


Aber bitte mit Sahne

Aber bitte mit Sahne

Nahe – „Es sind Menschen wie Doris Gatermann, die neben den Vereinen und  ehrenamtlichen Organisationen mit ihren Ideen und ihrem Engagement dafür sorgen, dass unser Leben in den Dörfern so liebens- und  lebenswert ist“,  so  das Fazit vom stellvertretenden Bürgermeister Uwe Voss nach einem Besuch des Flohmarktes im Naher Bürgerhaus.

Die CDU Gemeindevertreterin Doris Gatermann  hatte den Flohmarkt nur für private Anbieter organisiert.  Die Standgebühr  betrug 10 € und eine Torte. Kein Wunder, dass die Plätze schnell ausgebucht waren und der Andrang am Buffet mit 28 Torten sehr stark war.  Alle „Verkäufer“ hoffen auf eine Wiederholung im Herbst …und  Familie Voss wieder auf ein großes Tortenbuffet mit vielen nachbarschaftlichen Klönschnacks.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Uwe Voss – Kommunalpolitische Erfahrung und Wissen weiter vermitteln

Referent Horst Müller aus Schwentinental vermittelt das „Know How“ der Kommunalpolitik

Referent Horst Müller aus Schwentinental vermittelt das „Know How“ der Kommunalpolitik

„Es ist wichtig, zukünftige Kommunalpolitiker nicht allein zu lassen und  sie auf ihre verantwortliche Aufgabe vorzubereiten“, begründet Uwe Voss seinen Einsatz als Organisator für  die Seminare für  die politischen Ehrenamtler. „Dafür bin ich auch gern mal am Wochenende unterwegs“.

Die Seminarleiter Uwe Voss (links) und Dr. Volker Matthée (Hermann Ehlers Akademie) freuen sich über den regen Zuspruch beim Kommunalpolitischen Seminar.

Die Seminarleiter Uwe Voss (links) und Dr. Volker Matthée (Hermann Ehlers Akademie) freuen sich über den regen Zuspruch beim Kommunalpolitischen Seminar.

Eine rege Beteiligung gab es am  Sonnabend im Hotel  Scheelke in Henstedt-Ulzburg beim Kommunalpolitischen Seminar vom CDU Kreisverband Segeberg in Zusammenarbeit mit der  Hermann Ehlers Akademie aus  der Veranstaltungsreihe „Kommunalführerschein“. Auch aus den umliegenden Kreisen Stormarn und Pinneberg waren Neu- oder Quereinsteiger für die  Kommunalpolitik angereist um sich das nötige Rüstzeug anzueignen.

Im ganztägigen Lehrgang ging es um Gemeindevertretung, Bürgermeister, Kreistag, Rechte und Pflichten der Gemeindevertreter, Kreistagsabgeordneten, Arbeitsweise von Gemeindevertretung, Amtsausschuss und  Kreistag.

2 weitere Fortbildungslehrgänge für  die am 26.Mai gewählten Kommunalpolitiker sind bereits fest terminiert. Am  Sonnabend, 8. Juni geht es im Hotel Teegen in Leezen um das Bauplanungsrecht als Weg zur Ortsentwicklung, Bauleitplanung als eigene Angelegenheit der Gemeinde, Arten der Bauleitplanungsverfahren, Flächennutzungs- und Bebauungspläne.

Ebenfalls im Hotel Teegen wird   am  Sonnabend, 15. Juni Wissen über  Kommunales Haushaltsrecht mit Haushaltsplanung, Finanzplanung, und Grundzüge der doppischen Haushaltsführung von professionellen Referenten praxisbezogen vermittelt.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Itzstedter See ist Gemeinschaftsausgabe für zukünftige Generationen

Itzstedter-See-WEB

Itzstedt/Kreis Segeberg – „Der Itzstedter See ist eine Gemeinschaftsaufgabe  für unsere Dörfer. Wir wollen ihn ökologisch und gleichzeitig als Badestelle ausgewogen für  nachfolgende  Generationen sichern“, begrüßt Nahes stellvertretender Bürgermeister und Kreistagskandidat Uwe Voss die Bewilligung des Zuschusses der Aktivregion Alsterland in Höhe  von 14.000 Euro für die Sanierung des Itzstedter Sees. Insgesamt sollen 30.300 Euro für die Einbringung eines Tonminerals und flankierender Maßnahmen am Uferbereich für die Besserung des ökologischen Zustandes aufgewendet werden. „Eine sinnvolle Ausgabe für unsre Region“, so Uwe Voss.

Veröffentlicht unter Allgemein |