Kieler Nachrichten – Melanie Bernstein will in den Bundestag

Kieler Nachrichten – Melanie Bernstein will in den Bundestag

Kieler Nachrichten Online am 23. August 2016

Melanie Bernstein

Melanie Bernstein (Foto: Sebastian Busse)

Plön – Melanie Bernstein ist seit 2005 unterbrochen durch eine Babypause – Geschäftsführerin des CDU-Kreisverbands Neumünster. Die Wahlstedterin ist mit dem CDU-Landtagsabgeordneten Axel Bernstein verheiratet. Mittlerweile erhält sie erste Unterstützung aus der Partei. Der Kreisvorstand in Neumünster sprach sich für sie aus. Sie erhielt bei einer Testabstimmung 13 von 18 Stimmen.

Die beiden anderen Neumünsteraner Bewerber Dirk-Justus Hentschel (drei Stimmen) und Babett Schwede-Oldehus (zwei) blieben zurück.

Auch der Plöner CDU-Kreisvorsitzende Werner Kalinka ließ sich auf diese Liste setzen, ging aber leer aus. Der CDU-Vorstand Boostedt sprach sich ebenfalls für Bernstein aus.

Melanie Bernstein auf Facebook:
https://www.facebook.com/melaniebernstein.cdu/

14040130_1598806040413679_7482634011934388637_nAus SHZ

Melanie Bernstein will in den Bundestag – CDU nominiert sie

Neumünster Die CDU-Kreisgeschäftsführerin Melanie Bernstein (39) hat ihren Hut in den Ring geworfen. Sie bewirbt sich als Nachfolgerin von Dr. Philipp Murmann um dessen Bundestagsmandat. Murmann tritt bei der Wahl im Herbst 2017 nicht wieder an. Der Kreisvorstand stärkte ihr am Montag den Rücken: Sie erhielt nach Courier-Informationen 14 Stimmen. Die weiteren Bewerber Babett Schwede-Oldehus und Dirk-Justus Hentschel bekamen 3 und 2 Stimmen.

Melanie Bernstein leitet die Geschäfte der CDU Neumünster seit zwei Jahren, hatte dieses Amt aber schon von 2005 bis zu ihrer Babypause 2010. Unter anderem leitete sie die Wahlkreisbüros für Dr. Johann Wadephul und jetzt Philipp Murmann. Sie ist verheiratet mit dem Landtagsabgeordneten Dr. Axel Bernstein. tg