Uwe Voss am Thüringer Wahltag im Stasi-Foltergefängnis

Uwe Voss am Thüringer Wahltag im Stasi-Foltergefängnis

DSC_0083

Heute, am Tag der Thüringer Schande für die Demokratie, habe ich eine fünfzigköpfige Delegation zu einem Besuch in die zentrale Haftanstalt des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR in Berlin-Hohenschönhausen geführt. Stasi-Opfer und Autor Karl-Heinz-Richter hat uns beim Rundgang durch die Zellen, Folterstationen und Verhörräume die Geschichte seines persönlichen Leids, und das Leid seiner Familie und Freunde gechildert. Nachzulesen in seinem Buch „Mit dem Moskau-Paris-Express in die Freiheit“ über Verrat, Bespitzlung, unmenschliches Leid und Mord im Staatsauftrag. Ich hätte ihn an keinem besser passenden Tag als heute treffen können.

„Wehret den Anfängen und zeigt auch den Grünen- und SPD-Helfershelfern und Steigbügelhaltern der Kommunisten Eure Verachtung.“

Uwe Voss