Landesvorstand nominiert Liebing einstimmig

Landesvorstand nominiert Liebing einstimmig

Ingbert Liebing MdB und CDU-Korrespondent Uwe Voss

Ingbert Liebing MdB und CDU-Korrespondent Uwe Voss

Der Landesvorstand der CDU Schleswig-Holstein hat in seiner Sitzung am Freitagabend (10. Oktober 2014) in Kiel einstimmig beschlossen, dem Landesparteitag zu empfehlen, Ingbert Liebing MdB zum neuen Landesvorsitzenden zu wählen.

„Ich danke dem Landesvorstand und den Kreisvorsitzenden für die großartige Unterstützung. Ich weiß um die Verantwortung und Herausforderungen, die das Amt des Landesvorsitzenden mit sich bringen. Dieser Aufgaben möchte ich mich sehr gern annehmen“, sagte Ingbert Liebing nach seiner Nominierung.

Für die Wiederwahl in den Vorstand der CDU Deutschlands im Dezember nominierte der Landesvorstand Bundesschatzmeister Dr. Philipp Murmann MdB und den Beisitzer Dr. Johann Wadephul MdB. Dazu äußerte sich der Landesvorsitzende Reimer Böge MdEP: „Mit Johann Wadephul und Philipp Murmann ist die schleswig-holsteinische CDU im Bundesvorstand hervorragend repräsentiert. Gemeinsam mit Ingbert Liebing als Bundesvorsitzenden der Kommunalpolitischen Vereinigung spricht die Nord-Union in Berlin mit starker Stimme.“