Herzlichen Glückwunsch Todesfelde

Herzlichen Glückwunsch Todesfelde

U.O.Tofe_In Todesfelde können schnelle Internetleitungen verlegt werden. Es haben sich genügend Haushalte gefunden, die einen Anschlussvertrag abschließen wollen.

“Wir hatten zur Bedingung für den Bau des neuen Glasfasernetzes gemacht, dass sich genügend Todesfelder für einen Wechsel zu “Unser Ortsnetz” entscheiden.

Dieses Ziel ist erreicht”, sagte Ralf Puetz, Geschäftsführer des Oeringer Unternehmens, am Rande der “Endspurtparty” am Dorfplatz.

660.000 Euro wird die Firma investieren und mit den Bauarbeiten 2015 fertig sein. Möglich werden Datentransfers mit 100 MBit pro Sekunde.

Nahes Bürgermeister  ist durch dieses erneute Beispiel aufgefordert seine  Untätigkeit zu beenden und sich endlich  für ein schnelles Internet im ländlichen Zentralort einzusetzen.