Herzlich willkommen

Zukunftsplanung der CDU Kreistagsfraktion auf Klausurtagung

(vlnr.) Der CDU-Kreistagsfraktionsvorsitzende Kurt Barkowsky, Landrat Jan Peter Schröder, Kaltenkirchens Bürgermeister Hanno Krause, die Hauptausschussvorsitzende Doris Grote, die Kreistagabgeordnete Angelika Hahn-Fricke und Schmalensees Bürgermeister Sönke Siebke in der Diskussion.

Gero Storjohann MdB (rechts) berichtet Monika Saggau und Kurt Barkowsky über Fördermöglichkeiten des Bundes beim Ausbau des Radverkehrsnetzes.

Strenglin –  Als besondere Gäste diskutierten auf der diesjährigen Klausurtagung der CDU-Kreistagsfraktion in der Strengliner Mühle der CDU Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann, Landrat Jan Peter Schröder und Kaltenkirchens  Bürgermeister Hanno Krause als neuer Vorsitzender des WKS-Aufsichtsrates (Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft des Kreises Segeberg) mit der CDU-Fraktion über die zukünftigen Aufgaben der Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft für den Kreis und den Haushalt 2018.

Themen waren unter anderem die  Weiterentwicklung einer bedarfsgerechten Kindertagesbetreuung, die Erweiterung des Ehrenamtsmanagement über die Flüchtlingshilfe hinaus,  die Stärkung der Heimaufsicht, der Kreis als Kulturlandschaft,  die investive Sportförderung für die nächsten Jahre auf höherem Niveau und eine Erhöhung der Übungsleiterpauschale, die Schulentwicklungsplanung auch für die kreiseigenen Berufsbildungszentren, die Stärkung der Dualen Ausbildung, die berufliche Integration von Flüchtlingen, die ärztliche Versorgung als kommunale Daseinsvorsorge im ländlichen Raum, der Ausbau zum  fahrradfreundlichen Kreis mit Radschnellwegeverbindungen und ÖPNV – Transportmöglichkeiten für Fahrräder und der Ausbau von Ladestationen für die E-Mobilität.

 

Veröffentlicht unter Allgemein |

CDU-Perspektiv-Team bereitet sich für Kommunal und Kreistagswahl vor

(von rechts) Der Kreisvorsitzende der Jungen Union und Landtagsabgeordnete Ole-Christopher Plambeck, der Leiter vom Connect17-Team Kevin Ruhbaum und der CDU Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann unterstützen das CDU-Perspektiv-Team

Uwe Voss (Leiter vom CDU-Perspektiv-Team)

Kreis Segeberg. Nach einem erfolgreichen Start in Bad Segeberg weitet der CDU Kreisverband Segeberg das Projekt „CDU Perspektiv-Team“ in den ganzen Kreis Segeberg aus.

Als ersten Termin organisiert Projektleiter Uwe Voss am Sonnabend, 18. November von  9-17  Uhr das Einstiegsseminar „Kommunalführerschein“ in Zusammenarbeit mit der Hermann Ehlers Akademie in Dunker‘s Gasthof  in Mözen.

Gleich vom Start an sind 10 Mitglieder der Jungen Union und dabei, die aus Gero Storjohanns erfolgreichem Wahlkampfteam „connect17“ hervorgegangen sind und  15 weitere Politik-Talente. CDU Mitglieder, die sich zukünftig verstärkt in die Politik einbringen wollen, oder  bereit sind, neue Aufgaben zu übernehmen, Neumitglieder, Seiteneinsteiger sowie Bürgerinnen und Bürger mit Interesse an einer Kandidatur zur Kommunal- oder Kreistagswahl, die nicht Mitglied der CDU sind,  sind eingeladen in dem Projekt mitzuwirken.

Für das Seminar und die Mitwirkung im Perspektiv-Team sind Anmeldungen bei Uwe Voss telefonisch unter 04551/9082277 und per Mail unter uwe.voss@cdu-segeberg möglich.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Herzlichen Glückwunsch Ingrid Altner

Bad Segebergs Bürgervorsteherin Ingrid Altner (CDU) feiert heute ihren 75. Geburtstag

Reimer Böge MdEP, Ingrid Altner und Uwe Voss beim Meinungsaustausch in Straßburg.

Bad Segebergs Bürgervorsteherin Ingrid Altner

Bad Segeberg.   „Es ist immer wieder erfrischend, Ingrid Altner auf einer Sitzung oder bei einem Grußwort mit ihrer tiefgehenden Menschlichkeit und ihrem Humor zu erleben. Alle warten bei Ihren Reden auf den Schlenker in Richtung Finnland und Kultur,“ freut sich Bad Segebergs CDU Chef  auf jedes Zusammentreffen mit Bad Segebergs erster Bürgerin.

Von 1994 bis 1998 übernahm Ingrid Altner für die CDU als wählbare Bürgerin in mehreren städtischen Ausschüssen, mit Schwerpunkten in Kunst und Sozialem Verantworung. 1998 wurde Ingrid Altner dann als Mitglied der Stadtvertretung gewählt und für die Jahre 1998 bis 2003 erneut.  Sie bekam Ehrenämter im Aufsichtsrat der Kalkberg- GmbH und dem Fledermaus-Zentrum „Noctalis“.
Seit 1990 engagiert sich die  rheinische Frohnatur in weiteren Ehrenämtern, wie dem Vorsitz im Beirat für das Schleswig-Holstein Musik- Festival ab 1992 bis 2010. Sie wirkte in einer Kreissparkassen-Stiftung für Kinder und auch als Testamentsvollstreckerin des Holzbildhauers Otto Flath mit.

Seit 2008 präsentiert Ingrid Altner als Bürgervorsteherin die  Kreisstadt.  Zuvor hatte sie dieses Amt schon als Stellvertreterin von Bruno Haaks (CDU) ausgeübt.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Segeberger Zeitung – Herbstfest der CDU Wakendorf II

Veröffentlicht unter Allgemein |

Reimer Boege kandidiert 2019 nicht erneut für das Europäische Parlament

Facebook-Nachricht vorn Reimer Boege MdEP am 27.09.2017

Liebe FB-Freunde,
ich habe heute meinem Kreisvorsitzenden Gero Storjohann MdB und meinem Landesvorsitzenden Daniel Günther MdL folgende Mitteilung gemacht, die ich gerne zur Kenntnis gebe:

Veröffentlicht unter Allgemein |
Seite 1 von 10912345...102030...Letzte »