Herzlich willkommen

Uwe Voss – Kreistag aktuell

Setzen auf gute Zusammenarbeit: Uwe Voss (links) und der neue Radverkehrsbeauftragte Joachim Brunkhorst.

Setzen auf gute Zusammenarbeit: Uwe Voss (links) und der neue Radverkehrsbeauftragte Joachim Brunkhorst.

Meine Hauptaufgabe als Ihr Kreistagsabgeordneter besteht darin, nach persönlichen Anfragen und Gesprächen Ihre Interessen zu vertreten. Wenn die Probleme über die Zuständigkeiten des Kreises hinaus gehen, helfen mir die guten Kontakte  zu unserem Europaabgeordneten Reimer Böge, unserem Bundestagsabgeordnetem Gero Storjohann und unserem Landtagsabgeordneten Gero Storjohann. Es ist eben ein Vorteil in einer großen Parteifamilie vernetzt zu sein.

Mit dem Radverkehrsbeauftragten für ein besseres Fahrradnetz
Ich hoffe, durch die gute Zusammenarbeit mit Joachim Brunkhorst, dem neuen  Radverkehrsbeauftragter für den Kreis Segeberg, einiges für den Ausbau des Radverkehrswegenetz und damit zur Förderung des Fahrradverkehrs und zur Schonung des Klimas beitragen zu können. In Berlin haben wir uns gerade gemeinsam auf der parlamentarischen Fahrradtour, auf Einladung von Gero Storjohann als Radverkehrsbeauftragten der CDU/CSU Fraktion im Deutschen Bundestag, über sichere Fahrradabstellanlagen informiert.

Kreisstraßen
Die Verkehrsdichte wird trotz sinkender  Einwohnerzahlen weiter steigen. Ein belastbares Straßenverkehrsnetz (Kreisstraßen) ist vorzuhalten.

Hans Walter Hahn zum 80. Geburtstag

Seths Bürgermeisterin Maren Storjohann und die stellvertretende CDU-Landesvorsitzende und Landtagsabgeordnete Katja Rathje-Hoffmann überbringen die Glückwünsche und den Dank vom CDU-Kreisvorsitzenden Gero Storjohann MdB.

Seths Bürgermeisterin Maren Storjohann (links) und die stellvertretende CDU-Landesvorsitzende und Landtagsabgeordnete Katja Rathje-Hoffmann überbringen die Glückwünsche und den Dank vom CDU-Kreisvorsitzenden Gero Storjohann MdB.

Ständchen vom Männergsangverein

Ständchen vom Männergsangverein

Alte Freunde: Hans Walter Hahn und der Kreistagsabgeordnete Uwe Voss

Alte Freunde: Hans Walter Hahn und der Kreistagsabgeordnete Uwe Voss

Sketch der Naher Speelstuv

Sketch der Naher Speelstuv

Dieter Grimm das Lied für einen besonderen Tag im Leben

Dieter Grimm singt das Lied für einen besonderen Tag im Leben

Christel Gottschalk sorgte auf Hans-Walters 80. Geburtstag als letzten „Job“ für eine prachtvolle Dekoration.

Da steht ein Pferd auf dem Flur – Christel Gottschalk sorgte auf Hans-Walters 80. Geburtstag als letzten „Job“ für eine prachtvolle Dekoration.

Nahe – Im Hamburger Anzeiger einen Tag vor Hans-Walter Hahns Geburtstag, am 9. Mai 1936, standen aktuelle Berichte vom Afrikafeldzug der Italiener und der ersten Fahrt des Luftschiffes Hindenburg nach Südamerika. Am Geburtstag selbst gab es keine Zeitung, denn Hans-Walter, wie ihn alle nur beim Vornamen nennen, wurde am 10 Mai auf einem Sonntag und Muttertag geboren.

Am Sonnabend feierte Hans Walter nun im Naher Bürgerhaus zum achtzigsten Mal sein. Wiegenfest mit der Familie, darunter den erwachsenen 5 Enkelkindern, Freunden und Verwandten. Für die großartige Unterstützung in seiner zwanzigjährigen Tätigkeit als Hausmeister und Platzwart dankten der Männergesangverein Nahe und die Naher Speelstuv mit fröhlichen Einlagen. Dieter Grimm, auch bekannt als Nahes Roland Kaiser, rührte mit einem sehr persönlichen Lied das Geburtstagskind und die ca. 100 Gäste. Uwe Voss (Vossi) moderierte den Abend und rockte die Bühne. Die Jolly Jazz Fools sorgten für Stimmung. Der Saal wurde „als letzter Job überhaupt“ von Christel und Charly Gottschalk liebevoll dekoriert und ins rechte Licht gesetzt. Besonderes Aufsehen erregte das lebensgroße Foto von Hans-Walters Pferd hinter dem italienischen „La Trattoria“-Buffet.

Gero Storjohann mit Radverkehrsbeauftragtem Joachim Brunkhorst auf Parlamentarischer Fahrradtour in Berlin

Gero Storjohann begrüßt im Regierungsviertel vor dem Paul-Löbe-Haus mit Blick auf das Bundeskanzleramt (Waschmaschine) über 100 Fahrradexperten

Gero Storjohann begrüßt im Regierungsviertel vor dem Paul-Löbe-Haus mit Blick auf das Bundeskanzleramt (Waschmaschine) über 100 Fahrradexperten

Der Radverkehrsbeauftragte Joachim Brunkhorst (links) und Gero Storjohann MdB, der Berichterstatter für Fahrradverkehr der CDU-CSU Fraktion im Deutschen Bundestag (rechts) lassen sich durch Rasti GmbH-Geschäftsführer Klaus Bergmann am Boxenstopp über neuartige Fahrrad-Servicestationen mit Werkstatt und Luftpumpe informieren.

Der Radverkehrsbeauftragte Joachim Brunkhorst (links) und Gero Storjohann MdB, der Berichterstatter für Fahrradverkehr der CDU-CSU Fraktion im Deutschen Bundestag (rechts) lassen sich durch Rasti GmbH-Geschäftsführer Klaus Bergmann am Boxenstopp über neuartige Fahrrad-Servicestationen mit Werkstatt und Luftpumpe informieren.

Parlamentarische Fahrradtour - Sicher durch Berlin.

Parlamentarische Fahrradtour – Sicher durch Berlin.

Gero Storjohann - Bike-Test vor dem Bundekanzleramt

Gero Storjohanns Bike-Test vor dem Bundekanzleramt

Das Thema für Uwe Voss (links) und Joachim Brunkhorst auch in Berlin: Radverkehrswege im Kreis Segeberg

Das Thema für Uwe Voss (links) und Joachim Brunkhorst auch in Berlin: Radverkehrswege im Kreis Segeberg.

Kreis Segeberg/Berlin – Noch vor seiner „offiziellen Bestellung“ als Radverkehrsbeauftragter für den Kreis Segeberg durch den Landrat lud der Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann (CDU) Joachim Brunkhorst zum Radverkehrshighlight, der Parlamentarischen Fahrradtour des Deutschen Bundestages, nach Berlin ein. Für die Organisation des zwanglosen Treffens und der abwechslungsreichen, informativen Route der über 100 Teilnehmer mit Unterstützung des Berliner Senats, des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs Berlin (ADFC) und des Zweirad-Industrie-Verbandes e.V.(ZIV) war

Gero Storjohann als Berichterstatter der CDU/CSU-Bundestagfraktion für Radverkehr verantwortlich. Gefragte Gesprächspartner bei der traditionellen „Bratwurst im Zollpackhof“ nach der Tour waren auch der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Arnold Vaatz MdB, zuständig für die Bereiche Verkehr und digitale Infrastruktur, Aufbau Ost und Menschenrechte sowie Birgitta Worringen. die Radverkehrsbeauftragte des Bundesverkehrsministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur.

Herzlichen Glückwunsch Kurt Barkowsky

Foto von Angelika Hahn-Fricke (Kreistagsabgeordnete) Doris Grote (stellvertretende Fraktionsvorsitzende), Katja Rathje-Hofmann MdL (stellvertretende CDU-Kreisvorsitzende), Claus Peter Dieck (stellvertretender Landrat), Winfried Zylka (Kreispräsident), Dr. Axel Bernstein MdL (stellvertretender Kreisvorsitzender).

Foto von Angelika Hahn-Fricke (Kreistagsabgeordnete): Doris Grote (stellvertretende Fraktionsvorsitzende), Katja Rathje-Hofmann MdL (stellvertretende CDU-Kreisvorsitzende), Claus Peter Dieck (stellvertretender Landrat), Winfried Zylka (Kreispräsident), der neu gewählte CDU-Kreistagsfraktionsvorsitzende Kurt Barkowsky und Dr. Axel Bernstein MdL (stellvertretender Kreisvorsitzender). – Von Links.

Nach dem angekündigten Rücktritt von Klaus Peter Dieck wählte heute die CDU Kreistagsfraktion den Kaltenkirchener Gastronomen Kurt Barkowsky zu seinem Nachfolger.

CDU-Kreistagsfraktion und Kreisvorstand danken Claus Peter Dieck für seine erfolgreiche Arbeit als Fraktionsvorsitzender und gratulieren Kurt Barkowsky zur Wahl als neuen Fraktionsvorsitzenden. – Der Kreisvorsitzende Gero Storjohann MdB gratuliert aus der Sitzungswoche in Berlin.